• Facebook Ernährungsberatung
  • Blog Ernährungsberatung Oberaargau

Buchpublikation 

News

Das Buch ist ab sofort auch als e-Book auf Deutsch bei den meisten grösseren Händlern verfügbar!

Die nächsten Lesungen finden in Bern und Olten statt.

 

Zweite Auflage ab sofort verfügbar!

Das Interesse an unserem Buch ist sehr gross und die erste Auflage war bereits nach 4 Monaten vergriffen. Ab sofort steht die zweite unveränderte Auflage im Buchhandel oder über diese Website zur Verfügung.

Das Buch wurde im Oktober 2018 an der Frankfurter Buchmesse präsentiert

Neuerscheinung

Ist essen gesund?

Dichtung und Wahrheit - leicht verdaulich

Ist essen gesund?
Dichtung und Wahrheit
- leicht verdaulich
Preis: 29.80 SFr. inkl. Versandkosten

Das Buch ist ab sofort auch im Buchhandel mit der ISBN Nummer

978-3-033-06511-6 erhältlich.

Machen Kohlenhydrate dick und Smoothies schön? Hält Kokosöl die Zellen jung, und macht Schokolade glücklich? – Essen gehört zu den wichtigsten Bedürfnissen des Menschen. Nicht verwunderlich, gibt es unzählige Theorien, Meinungen und Behauptungen dazu. Der Herzspezialist Hugo Saner und die Ernährungsberaterin Beatrice Conrad Frey haben in ihrem Berufsleben während mehr als 35 Jahren viele Ernährungstrends kommen und gehen sehen. Gemeinsam beleuchten sie in diesem Buch die häufigsten Ernährungsfragen aus wissenschaftlicher Sicht und liefern klare Antworten – leicht verdaulich!

Autoren

Beatrice Conrad Frey 

Hugo Saner

Beatrice Conrad Frey, 1963 in Interlaken geboren, wurde 1984 als Ernährungsberaterin diplomiert. Nach Tätig-keiten in verschiedenen Spitälern hat sie 1990 ihre Ernährungsberatungspraxis im bernischen Langenthal eröffnet.

Hugo Saner ist 1948 in Olten geboren und aufgewach-sen. Er studierte Medizin an der Universität Bern und bildete sich anschliessend in Bern, Olten und Minneapolis (USA) zum Herzspezialisten aus. Er habilitierte 1989 an der Universität Bern und wurde 1996 zum Professor er-nannt.

“Die Nahrung soll euer Heilmittel,

die Heilmittel sollen eure Nahrung sein.”

Hippokrates, ca. 2 000 v. Chr.

0